Stimmt der Magnesiumhaushalt?

Stimmt der Magnesiumhaushalt?

Wie viel Magnesium benötigt mein Körper täglich? Hier finden Sie die Antwort auf diese Frage.

Die tägliche Magnesiumzufuhr eines Erwachsenen sollte abhängig von Alter und Geschlecht nach der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung 300 bis 400 mg betragen. Einseitige Ernährung (zum Beispiel durch Fastfood oder Diäten) und Magnesiumverlust durch industrielle Weiterverarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln begünstigen eine unzureichende Magnesiumversorgung. Stress sowie sportliche Aktivität können ebenfalls einen erhöhten Magnesiumbedarf zur Folge haben. 

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen, wie hoch der Magnesiumbedarf in Abhängigkeit von Alter und Geschlecht ist:

Säuglingemännlichweiblich
0 bis unter 4 Monate 24 24
4 bis unter 12 Monate 60 60
Kindermännlichweiblich
1 bis unter 4 Jahre 80 80
4 bis unter 7 Jahre 120 120
7 bis unter 10 Jahre 170 170
10 bis unter 13 Jahre 230 250
13 bis unter 15 Jahre 310 310
Jugendliche/Erwachsenemännlichweiblich
15 bis unter 19 Jahre 400 350
19 bis unter 25 Jahre 400 310
25 bis unter 51 Jahre 350 300
51 bis unter 65 Jahre 350 300
65 Jahre und älter 350 300
  
Schwangere 310
Stillende 390

D-A-CH, Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr (2000)

Mit unserem kurzen und einfachen Magnesium-Test, können Sie schnell ermitteln, wie viel Magnesium Sie wirklich benötigen.

Erhöhter Magnesiumbedarf

Die Werte aus der Tabelle beziehen sich auf den Grundbedarf gesunder Menschen. Es gibt jedoch viele Faktoren, die den Magnesiumbedarf beeinflussen. So ist eine erhöhte Magnesiumzufuhr bei intensiver körperlicher und geistiger Belastung (Sport, Stress), bei Jugendlichen sowie für Schwangere und Stillende wichtig. Aber auch bei älteren Menschen oder Personen, die eine Diät machen, ist eine zusätzliche Magnesiumeinnahme empfehlenswert.

Ob Sie einen erhöhten Magnesium-Bedarf haben, finden Sie hier.